Mittwoch, 22. August 2012

Schneller Hirse Salat zum Mitnehmen...toll zum vorbereiten!


Heute Früh schnell gezaubert zum Mitnehmen in die Arbeit :P
Könnte man glaub ich auch ohne Probleme am Vorabend vorbereiten und in den Kühlschrank stellen.

Ich habe in letzter Zeit immer ein bisschen fertig gekochtes Getreide wie z.B. Hirse, Quinoa, Couscous,...im Kühschrank damit ich das nicht jeden Tag vorbereiten muss.
Also kocht gleich ein bisschen mehr wenn ihr Getreide macht.
In diesem Fall war es Hirse die ich neutral koche, im Kühlschrank aufbewahre und dann sowohl für süße Frühstücksvarianten als auch in Salaten und Hauptspeisen verwende.
Auch ein paar (ohne Fett) angeröstete Sonnenblumenkerne auf Vorrat schaden nicht. Die peppen so gut wie jedes Gericht super auf :) Rein ins Schraubglas und schon warten sie auf ihren Einsatz *gg*

Rezept für den schnellen Hirse Salat (1 Portion)

3 große EL fertig gekochte Hirse (am Vortag vorbereiten, da man sie ca. 8 Std. oder über Nacht einweicht und anschließend etwa 20-30 min Kochen muss damit sie weich ist)
2 Kohlblätte
ca. 5 EL Bohnen (als Eiweißquelle)
1 EL geröstete Sonnenblumenkerne
1 EL geröstete Kürbiskerne
Sojasauce, (Salz...wer noch braucht) und Pfeffer zum Würzen

Den festen Teil vom Strunk der Kohlblätter keilförmig herausschneiden, kleinschneiden und zur Seite geben. Kohlblätter in Streifen schneiden und zusammen mit den Strunkstückchen (die im übrigen sehr viele Mineralien haben) in den Varomaeinsatz geben.
ca. 1 l Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und ca. 20 min dämpfen.
Inzwischen die Hirse mit Bohnen, Sonnenblumen- und Kürbiskernen vermischen.
Wenn der Kohl fertig gedämpft ist unterheben und alles mit Sojasauce und Gewürzen abschmecken.
Lasst eurer Fantasie freien Lauf, das Rezept lässt sich bestimmt beliebig variieren :)
Ach ja: das helle Zeug was oben auf liegt ist Kohlrabi den ich gern zwischendurch vorm PC knabbere :P


Kommentare:

  1. Liest sich sehr gu, vielleicht überwind ich mich doch mal wieder zu Hirse

    AntwortenLöschen
  2. Ist ähnlich wie Couscous find ich, nur etwas grober und nicht so trocken ;)

    AntwortenLöschen